Beweissicherung

Warum Beweissicherung?

Es hat sich herumgesprochen: Abriss- oder Tiefbauarbeiten in bebauten Gebieten können ohne Beweissicherung zu Problemen mit der Nachbarschaft führen. Sofern das nicht schon in der Ausschreibung gefordert wird, sind Bauherren und/oder Bauausführende gut beraten, eine unabhängige Beweissicherung zu beauftragen.

In nicht wenigen Fällen versuchen Anlieger der Bauvorhaben, ihre Altschäden durch Dritte bezahlen zu lassen. Andererseits stehlen sich auch Bauausführende oft aus ihrer Verantwortung.

In diesen Fällen ist ein unabhängiger Gutachter, der bereits VOR Baubeginn hinzugezogen wird, hilfreich.

Neuerdings wird auch die laufende Überwachung der Baumaßnahme durch geeignete Messeinrichtungen verlangt. Je nach Aufgabenstellung kommen verschiedene Messsysteme zum Einsatz.

Schwingungs-Logger (Beispiel)

Nebenstehend als Beispiel ein Schwingungs-Logger, der auch als Temperatur- und Luftfeuchtelogger arbeitet.